HomePod Teardown enthüllt versteckte 14-Pin-Anschluss und 16 GB Speicher

| Februar 12, 2018 | 0 Comments

iFixit hat den HomePod komplett zerlegt und festgestellt, dass der Lautsprecher zwar äußerlich einfach gestaltet ist aber für den Kunden sehr schwer selber zu Reparieren ist.

A8 Chip mit 1 GB RAM und 16 GB Speicher

iFixit fand heraus, dass der HomePod einen Apple A8-Chip hat, wie angekündigt, wahrscheinlich gepaart mit 1 GB RAM darunter. Es gibt auch einen 16 GB Flash-Speicherchip von Toshiba, obwohl Benutzer keine Songs direkt auf dem Lautsprecher speichern können, da Musik von Apple Music oder einer AirPlay-Quelle gestreamt werden muss.

HomePod verfügt außerdem über ein zweiteiliges Netzteil, das aus einem inneren Block für die AC / DC-Wandlung und einem äußeren Ring zur Verteilung der Stromversorgung für alle acht Lautsprecher besteht. Die sieben Hochtöner haben jeweils einen leitfähigen Schraubpfosten.

 

About the Author:

×

Leave a Reply

Follow by Email
Facebook
Facebook
YOUTUBE
Twitter
Visit Us
Instagram
Whatsapp
Skype
RSS
© 2017 Appleholiker Blogverzeichnis - Bloggerei.de